Samstag, 13. März 2010

treffen, heut abend, ostkreuz, café übereck, sonntagsstraße, 21:00 - an alle stopforpoetry-aktivistInnen und solche, die sich spontan dazu entschließen, welche zu sein - stopforpoetry wird am di, den 16.03.10 anlässlich des printemps des poètes berlin mit den mitstreiterInnen Mimi Meister, Marta Tulpe, Antonia Erwied, Thomas Adler, Ilker Apaydin und dem hilfreichen kameramann Ron Rudolph erste diesjährige zettel in der brunnenstraße hängen und hierzu unter der regie von Mimi Meister filmisch dokumentieren. zudem hat anick roschi auch dieses jahr ein in 3 sprachen übersetztes gedicht aus frankreich nach berlin geschickt, welches wir hierbei ebenso kleben; stopforpoetry ist eine poetische frühlings-inititative von Tina Wamsganz und Anders A. Bachmann für alle und legt jetzt los.